2 Trainees Orchestermanagement (m/w/d)

Im Schatten des Ersten Weltkriegs kamen im September 1919 engagierte Bürger in Landau zusammen, um die Gründung eines reisenden Landes-Sinfonieorchesters zu beschließen. Nach dem Gründungskonzert am 15. Februar 1920 brach das Orchester zu einer ersten Konzertreise durch die Pfalz und das Saarland auf. Damit begann die Geschichte der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, die mittlerweile auf eine 100-jährige Tradition zurückblicken kann.

Schon in den ersten Jahren erregte das Orchester unter dem Dirigat von Richard Strauss und Hermann Abendroth überregionale Aufmerksamkeit. Chefdirigenten wie Christoph Eschenbach und Leif Segerstam, heute Ehrendirigent, verhalfen dem Klangkörper zu internationaler Beachtung. Auch Michael Francis, der seit dieser Saison Chefdirigent der D.. » Mehr...

Art der Stelle:
Praktikum
Anzahl angebotener Stellen:
2 angebotene Stellen
Zusammenfassung:

2 Trainees Orchestermanagement (m/w/d) (Vollzeit, befristet auf 2 Jahre)

Stellenbeschreibung:
Die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz mit Sitz in Ludwigshafen am Rhein bietet zwei Studienabsolvent*innen zum 01.10.2020 den idealen Einstieg ins Berufsleben. Gesucht werden:

2 Trainees Orchestermanagement (m/w/d)
(Vollzeit, befristet auf 2 Jahre)

Die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz wurde 1918 in Landau gegründet und ist seit 1998 ein Landesbetrieb des Landes Rheinland-Pfalz. Die Staatsphilharmonie ist das größte und bedeutendste Orchester des Bundeslandes und trägt damit zur sinfonischen Grundversorgung in der Pfalz bei. Ebenso gilt sie als das Sinfonieorchester der Metropolregion Rhein-Neckar. Regional und international ist sie mit ihren 86 Musikerinnen und Musikern Botschafterin des Landes Rheinland-Pfalz.

Zur Ergänzung unseres leistungsorientierten, freundlichen Teams suchen wir eine engagierte Persönlichkeit mit entsprechender Eignung.

Die Stelle ist direkt an die Intendanz der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz angegliedert und verfolgt das Ziel, die Trainees mit allen Bereichen des Orchestermanagements bekannt zu machen und zu eigenverantwortlichem Arbeiten zu befähigen. Es besteht ein Ausbildungsplan, der auf 2 Jahre durchstrukturiert ist. In Absprache mit den Trainees können hier Schwerpunkte gesetzt werden.

Ihre Aufgaben umfassen primär Tätigkeiten in den Bereichen:

• Kommunikation
Marketing, Development, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Dramaturgie, Printmedien und elektronische Medien
• Künstlerische Planung
Konzerte/Gastspiele/Tourneen, Disposition, Education und Orchesterpädagogik, Musikbibliothek
• Zusätzlich erhalten Sie Einblicke in die Aufgaben der Verwaltungsleitung und der Intendanz

Das bringen Sie mit:

• abgeschlossenes Studium
• Leidenschaft für Klassik und den Betrieb eines Sinfonieorchesters
• Grundkenntnisse der Orchesterkonzertliteratur
• ein großes Maß an Flexibilität und Einsatzbereitschaft

Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet. Die Vergütung beläuft sich derzeit auf rund 1.850,- Euro monatlich (inkl. Veranstaltungsbetriebszulage).

Für Rückfragen stehen Ihnen Intendant Beat Fehlmann (0621/59 909-0) oder Verwaltungsleiter Clemens Keller (0621/59 909-16) gerne zur Verfügung.

Bewerbungen richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 20.03.2020 schriftlich an

Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Heinigstr. 40
67059 Ludwigshafen am Rhein

oder in elektronischer Form (in einer Datei als PDF-Format) an bewerbung@staatsphilharmonie.de

www.staatsphilharmonie.de
Bewerbungsadresse:

Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

Heinigstr. 40

67059 Ludwigshafen am Rhein