Maskenbildner/in (w/m/d)

Institution/Firma:
Theater Erfurt

» Mehr...

Art der Stelle:
Stelle
Anzahl angebotener Stellen:
1 angebotene Stellen
Zusammenfassung:

Das Theater Erfurt sucht ab sofort eine/n Maskenbildner/in (w/m/d)

Stellenbeschreibung:
Das THEATER ERFURT sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum Spielzeitende 2021/2022 (Spielzeitende 07. August 2022)

1 Maskenbildner/in (w/m/div.)

Das THEATER ERFURT ist das jüngste Opernhaus Deutschlands mit mehreren Musikproduktionen in der Spielzeit. Schauspiel- und Tanzproduktionen sind meist Gastspiele und werden bedingt mitbetreut. Als große Besonderheit finden die Domstufenfestspiele in Erfurt statt, die ebenfalls von unserem 10-köpfigem Team mitbetreut werden.

Beschreibung
Vorstellungsbetreuung im Chor und im Solo.
Umsetzung aller manuellen und künstlerischen Tätigkeiten der Maskengestaltung nach Vorgabe des Kostümbildners und des
Chefmaskenbildners.
Vorbereitung und Betreuung von Proben und Vorstellungen.
Wartungs- und Pflegearbeiten im maskenbildnerischen Bereich.

Voraussetzung:
erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Maskenbildner/in.
Wünschenswert ist Berufserfahrung an einem Theater.
Ausgeprägtes künstlerisches Einfühlungsvermögen und Kreativität.
Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer.
Anpassungsfähigkeit und Sensibilität im Umgang mit Darstellern.
Eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten.
Koordinationsfähigkeit.
Teamfähigkeit.
Zuverlässigkeit und Flexibilität.

Einsatzort: Erfurt und Gastspielorte

Tarif: Vergütung nach NV Bühne, SR Bühnentechniker
(Vergütung lt. NV Bühne verhandelbar)
Bewerbungsadresse:

Ihre aussagekräftige Bewerbung schicken Sie bitte bis 24. September 2021 an:

THEATER ERFURT, Personalwesen, Placidus-Muth-Str. 1, 99084 Erfurt

per Post: Bewerbungen mit Fotomappe eigener Arbeiten bitte nur bis max. A4 Format, keine Bilderpräsentation auf CD oder USB-Stick.

oder per Email: personalwesen@theater-erfurt.de

 

Soweit Sie Ihrer Bewerbung keinen ausreichend frankierten DIN A4-Rückumschlag beifügen, wird unsererseits davon ausgegangen, dass Sie auf eine Rückgabe Ihrer Unterlagen verzichten. In diesem Fall werden wir Ihre Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ordnungsgemäß vernichten.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.