Produktionsleitung (m/w/d) der Kostümabteilung

» Mehr...

Art der Stelle:
Stelle
Anzahl angebotener Stellen:
1 angebotene Stellen
Zusammenfassung:

-

Stellenbeschreibung:
Produktionsleitung (m/w/d) der Kostümabteilung

Das Nationaltheater Mannheim sucht ab der Spielzeit 2021 / 2022 eine*n Produktionsleiter*in für die Kostümabteilung.

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich rund 1.300 Vorstellungen für ca. 330.000 Besucher*innen genauso wie eine überregionale Berichterstattung. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

•Vorbereitung der zu betreuenden Produktionen und Terminkoordination mit den künstlerischen Teams und Werkstätten

•Vorbereitung und Begleitung der Endproben bis zu den Premieren

•Begleitung von Kostümabgaben (mustern aller Materialen, Kostümteile und Accessoires)

•Planung, Koordination und Dokumentation von Anproben

•Erstellung von Protokollen, Arbeitslisten und Dossiers für die Produktionsplanung

•Erstellung von Kalkulationen für Materialien und Werkstattzeiten

•Bestellwesen und Recherche (u.a. Material, Schuhe, Accessoires etc.)

•Abschluss und Dokumentation der Produktionen
Wir erwarten:

•Abgeschlossene Ausbildung im Handwerk, Studium Kostümbild/Modedesign und/oder mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Theater-/Festivalbetrieb

•Gutes Verständnis für komplexe abteilungsübergreifende Arbeitsprozesse und Planungstätigkeiten sowie ausgeprägtes Kostenverständnis

•Sehr gute Kenntnisse in der Kostümgeschichte

•Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)

•Stilsichere Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachen sind von Vorteil

•Teamorientierung, Einsatzbereitschaft und Organisationstalent

•Freundliches und kompetentes Auftreten sowie Freude am Umgang mit Mitarbeiter*innen, Künstlern und externen Partnern

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Normalvertrag Bühne.

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Das Nationaltheater Mannheim hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen per Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei (bis max. 5 MB) bis zum 21. Mai 2021 an:

Nationaltheater Mannheim, Abteilung Personal und Recht, Valentin Oancea, Mozartstr. 9, 68161 Mannheim, E-Mail: valentin.oancea@mannheim.de, www.nationaltheater-mannheim.de, Telefon: 0621/1680-559
Bewerbungsadresse:

Nationaltheater Mannheim, Abteilung Personal und Recht, Valentin Oancea, Mozartstr. 9, 68161 Mannheim, E-Mail: valentin.oancea@mannheim.de, www.nationaltheater-mannheim.de, Telefon: 0621/1680-559