Mitarbeiter*in Programm- und Orchesterdirektion

Institution/Firma:
Konzerthaus Berlin

» Mehr...

Art der Stelle:
Stelle
Anzahl angebotener Stellen:
1 angebotene Stellen
Zusammenfassung:

Mitarbeiter*in Programm-/Orchesterdirekt. (m/w/d, Elternzeitvertretung, 100%, bis vorauss. 31.12.22)

Stellenbeschreibung:
Das Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt zählt mit 650 Veranstaltungen pro Jahr mit mehr als 300.000 Besuchern zu einer der bedeutendsten Kulturinstitutionen des Landes. Das Konzerthaus Berlin veranstaltet in einer Spielzeit ca. 300 Konzerte in eigener Regie, darunter bis zu 100 Konzerte des Konzerthausorchesters sowie Kammerorchester- und Kammermusikserien, ein umfangreiches Juniorprogramm und saisonale Schwerpunktthemen. Klassische Musik nahe zu bringen und einem möglichst breiten Publikum zugänglich zu machen ist ein zentrales Anliegen des Hauses. Darüber hinaus ist das Konzerthaus Partner für nationale und internationale Kulturschaffende. Das Konzerthaus beschäftigt ca. 200 Mitarbeiter*innen und Musiker*innen und ist eine nichtrechtsfähige Anstalt des Landes Berlin.


AUFGABENPROFIL

- Disposition und eigenverantwortliche organisatorische Vorbereitung von Veranstaltungen des Konzerthausorchesters Berlin und Kooperationsveranstaltungen
- Anlegen und selbstständiges Bearbeiten des Spielplangerüstes unter Berücksichtigung des TVK
- Erarbeitung von Produktions- und Dienstplänen anhand der Veranstaltungssoftware EVIS (Anlegen von Veranstaltungen, Eintragungen von Werken und Interpreten, Konzertmitschnitten, Probendisposition etc.)
- Anmietung von Räumen außerhalb des Konzerthauses Berlin
- Vorabsprachen zu Proben, Konzerten, Medienproduktionen und Tourneen mit Gastsolisten, Gastdirigenten, Agenturen, Ensembles, Labels und Medienpartnern
- Verhandeln, Erstellen und Verwalten von Künstler-/ Kooperations- /Mitschnitts- und Leistungsschutzverträgen sowie Projektkalkulationen und -abrechnungen
- Anweisungen Technik (Bühne, Ton), Bibliothek, Notenarchiv
- Koordinierung des Berliner Jugendabos
- Schnittstelle zwischen verschiedenen Bereichen innerhalb und außerhalb des Betriebes
- Assistenz/Sekretariat des Programm- und Orchesterdirektors
- Abenddienste


ANFORDERUNGSPROFIL

- abgeschlossenes Studium der Musikwissenschaft oder einer verwandten Fachrichtung im Bereich Musik
- ausgeprägtes Interesse an klassischer Musik sowie Erfahrung im Orchesterbereich
- Sie sind versiert mit Abläufen in einem Konzertbetrieb und vertraut im Umgang mit Künstlern und Agenturen
- ein sparten- und medienübergreifendes Denken liegt Ihnen nahe
- von Vorteil ist eine gute Vernetzung mit Künstleragenturen und Musiklabels
- große Kommunikations- und Organisationsstärke
- ausgeprägte Team- und Kooperationsfähigkeit
- hohe Belastbarkeit und Fähigkeit zur Beherrschung von Stresssituationen
- Grundkenntnisse des Vertrags- und Steuerrechts
- sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, nach Möglichkeit eine weitere Fremdsprache
- sicherer Umgang mit dem PC, hohe Affinität zu Datenverwaltung und –pflege

Unregelmäßige Arbeitszeiten und Dienste auch an Sonn- und Feiertagen stellen für Sie kein Problem dar. Ein freundlich-korrektes Auftreten gegenüber den Mitarbeitern und Gästen des Konzerthauses ist für Sie selbstverständlich.


UNSER ANGEBOT

Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des TV-L (Entgeltgruppe 9b Fallgr. 3) zzgl. Hauptstadtzulage.
Wir bieten eine sehr interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem kulturvollen und spannenden Umfeld in teamorientierten Strukturen und ein BVG Firmenticket.
Gewünschter Arbeitsbeginn ist der 15. März 2022, damit noch eine Einarbeitung gewährleistet werden kann.


HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT? WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG!

Ihre vollständige schriftliche Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail bis zum 6. Februar 2022 an bewerbung@konzerthaus.de. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 5 MB möglichst nicht überschreitet und alle Unterlagen und Zeugnisse in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang).

Als Ansprechpartnerinnen stehen Ihnen für Fachfragen Tara Hansen (t.hansen@konzerthaus.de) und für Fragen zum Bewerbungsverfahren Rika Schöndube (bewerbung@konzerthaus.de) zur Verfügung.

Das Konzerthaus Berlin fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen daher die Bewerbungen von Allen, unabhängig von deren Nationalität, sozialer Herkunft, Alter, Religion, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des § 2 SGB IX vorrangig berücksichtigt.

Bitte beachten Sie folgende Information: Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Das Konzerthaus Berlin wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten.
Die eingereichten Unterlagen werden nach spätestens sechs Monaten datenschutzgerecht vernichtet.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass etwaige anlässlich einer Bewerbung entstehende Aufwendungen, wie z.B. Fahrtkosten, Verpflegungs- oder Übernachtungskosten leider nicht von uns erstattet werden können.
Bewerbungsadresse:

Konzerthaus Berlin

Rika Schöndube

Personalwesen

Gendarmenmarkt

10117 Berlin

E-Mail: bewerbung@konzerthaus.de