Spielleitung Spandauer Kultursommer

Eine Einrichtung des Bezirksamtes Spandau von Berlin| Abteilung Wirtschaftsförderung, Soziales, Weiterbildung und Kultur| Amt für Weiterbildung und Kultur | Fachbereich Kultur » Mehr...

Art der Stelle:
Stelle
Anzahl angebotener Stellen:
1 angebotene Stellen
Zusammenfassung:

Spielleitung Freilichtbühne an der Zitadelle, Tarifbeschäftigte/e TVL E9 50% befr. bis 31.12.2018

Stellenbeschreibung:
Tarifbeschäftigte/n für die Organisation des Spandauer Kultursommers
mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit (19,5 h / Woche)


Ihre Aufgaben:
• Mitarbeit in der Organisation des „Spandauer Kultursommers“ mit dem Schwerpunkt Freilichtbühne an der Zitadelle
• Abendspielleitung, Betreuung der Veranstaltungen
• Überwachung der Arbeiten von Technikern und anderen Mitarbeitern
• Öffentlichkeitsarbeit

Weitere Details entnehmen
Sie bitte dem Anforderungsprofil.

Ihr Profil:
 Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem künstlerischen Beruf oder im Kulturmanagement; Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit

Es wird ein hohes Maß an Organisations- und Problemlösungsfähigkeit, verbunden mit Ergebnisverantwortung vorausgesetzt. Ausgeprägte Durchsetzungsfähigkeit, ein hohes Maß an Entscheidungsfreude, verbunden mit Urteilsvermögen und Selbständigkeit. Sind unabdingbar. Große Leistungsbereitschaft, vor allem die Bereitschaft zur Wahrnehmung von Abend- und Wochenendterminen, Team- und Konfliktfähigkeit sind Voraussetzung.
Erfahrungen in der Mitarbeiterführung sind wünschenswert.

Das ausführliche Anforderungsprofil mit allen Informationen zu diesem Stellenangebot finden Sie demnächst unter
www.berlin.de/ba-spandau/aktuelles/ausschreibungen/stellenangebote und ist Bestandteil dieser Ausschreibung.

Ihre Vorteile:
• Ein verantwortungsvolles, abwechslungsreiches und aktuelles Aufgabengebiet
• Eine flexible Arbeitszeitgestaltung, wobei in besonderen Belastungszeiten auch Arbeit außerhalb des üblichen Arbeitszeitrahmens zu leisten ist.

Die Bewerbung von Menschen mit Schwerbehinderung und Menschen mit Migrationshintergrund ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Sofern Sie bereits im öffentlichen Dienst beschäftigt sind, fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte eine Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht bei. Des Weiteren bitten wir Sie, eine aktuelle dienstliche Beurteilung bzw. ein aktuelles Arbeitszeugnis mit vorzulegen.

Fragen zu dieser Stelle beantworten wir gerne unter 030 90 27 9 75 67 (Britta Richter, Leiterin Kulturhaus Spandau).

Bewerbungsfrist ist der 28.02.2018
Bewerbungsadresse:

Bezirksamt Spandau von Berlin

Kulturhaus Spandau

z. Hd. Britta Richter

Mauerstr. 6

13597 Berlin

 

b.richter@ba-spandau.berlin.de