Leiter/in für Projekt Netzwerk Bildung und Beruf

Institution/Firma:
Goethe-Institut Brüssel

Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland.

Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Wir vermitteln ein umfassendes Deutschlandbild durch Information über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben.

Mit unserem Netzwerk von Goethe-Instituten, Goethe-Zentren, Kulturgesellschaften, Lesesälen sowie Prüfungs- und Sprachlernzentren nehmen wir zentrale Aufgaben der auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik wahr. Wir sind dabei auch Partner öffentlicher und privater Kulturträger, sowie der Bundesländer, der Kommunen und der Wirtschaft.

Wir schöpfen aus dem Facettenreichtum unserer offenen Gesellschaft und der lebendigen deutschen Kultur. Wir verbin.. » Mehr...

Art der Stelle:
Stelle
Anzahl angebotener Stellen:
1 angebotene Stellen
Zusammenfassung:

Leiter/in für das Projekt Netzwerk Bildung und Beruf in Italien

Stellenbeschreibung:
Das Goethe-Institut Italien sucht

eine/n Leiter/in für das Projekt
Netzwerk Bildung und Beruf in Italien
Beschäftigungsumfang: 100% (38 Wochenstunden)
Beschäftigungsdauer: möglichst ab 1. Oktober 2017 für drei Jahre
Dienstort: Rom

Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Das Projekt Netzwerk Bildung und Beruf in Italien begleitet den Übergang von der Schule in den Beruf und will gegen die hohe Jugendarbeitslosigkeit vor allem in Süditalien (Apulien und Basilikata) wirken. Es soll ein regionales Bildungsnetzwerk aufgebaut und mit bestehenden Initiativen verknüpft werden. Aufgabe des Projektteams ist die Steuerung der Vernetzung, der Projektentwicklung und das Wissensmanagement/ Monitoring.
Das Projekt Netzwerk Bildung und Beruf in Italien wird gefördert durch die Stiftung Mercator.

Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig folgende Tätigkeiten:
 Verantwortliche Planung, Steuerung, Durchführung und Evaluation des Projektes
 Leitung eines Projektteams mit weiteren drei Mitarbeitern in Italien
 Zusammenarbeit mit Netzwerken, Institutionen und Partnern in Italien und Europa
 Konzeption einer Agenda in Abstimmung mit dem Netzwerk Apulien/Basilikata
 Konzeption und Umsetzung von Projekten am Übergang Schule-Beruf
 Inhaltliche Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Netzwerk- und Beiratstreffen
 Inhaltliche Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen
 Finanzplanung und Controlling
 Konzeption der Öffentlichkeitsarbeit inklusive Internetauftritt und Social Media

Wir erwarten:
 Abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise mit Schwerpunkt Bildung
 Sehr gute Kenntnis der Bildungssysteme in Italien und Deutschland inklusive der beruflichen Bildung
 Kompetenz in der Entwicklung, Planung und Durchführung von Bildungsprojekten
 Erfahrung in der Moderation von Netzwerken
 Strategisches Denken und Eigeninitiative
 Erfahrung in der Leitung von Teams
 Kommunikative Kompetenz
 Sicherer Umgang mit Microsoft Office und Social Media
 Hervorragende Italienisch-, Englisch- und Deutschkenntnisse (möglichst verhandlungssicher)

Wir bieten einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit adäquater Bezahlung nach derzeit am Goethe-Institut Italien gültigen Arbeitsbedingungen, einschließlich Musterarbeitsvertrag und nach
aktuellem Vergütungsschema. Eine Gleichstellung von Männern und Frauen ist gewährleistet.
Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber/innen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt behandelt.

Bitte senden Sie uns eine aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Lichtbild) bis spätestens 10.9.2017 an die Leiterin der Bildungskooperation Deutsch des Goethe-Instituts Italien, Vía Savoia 15, 00198 Roma, e-Mail: ulrike.tietze@goethe.de
Bewerbungsadresse:

Goethe-Institut Italien, Vía Savoia 15, 00198 Rom, Italien