Orchester-/Betriebsdirektor/in bzw. einen Orchest

Institution/Firma:
Bochumer Symphoniker

Das 1919 gegründete Orchester hat sich im Laufe seiner Geschichte zu einem der wichtigsten Konzertklangkörper im Westen Deutschlands entwickelt. Die Teilnahme an renommierten Festivals, zahlreiche Gastkonzerte etwa in der Kölner Philharmonie, dem Konzerthaus Dortmund oder der Essener Philharmonie (wo die Symphoniker einen Zyklus des Gesamtwerkes Gustav Mahlers aufführen) sowie die regelmäßige Teilnahme am Klavierfestival Ruhr haben den Ruf der Bochumer Symphoniker als innovatives Orchester gefestigt.
Seit 1994 ist Steven Sloane Generalmusikdirektor der Bochumer Symphoniker. Durch seine innovativen Programme und seinen mitreißenden Führungsstil erlebte das Orchester einen Aufschwung, der sich nicht nur in begeisterten Reaktionen von Publikum und Presse niederschlägt: Schon zwei.. » Mehr...

Art der Stelle:
Stelle
Anzahl angebotener Stellen:
1 angebotene Stellen
Zusammenfassung:

Die Stadt Bochum sucht ab August 2017 eine Orchester-/Betriebsdirektion.

Stellenbeschreibung:
Bochum ist eine weltoffene Großstadt in der Mitte des Ruhrgebiets mit einem besonders liebenswerten Charakter. Die Dienstleistungen der Stadt und ihrer Beschäftigten reichen von den klassischen Verwaltungsaufgaben über Tätigkeiten in den Bereichen Technik, Bauen oder Kultur bis hin zu Arbeiten im Sozial- und Gesundheitswesen. Diese Vielfalt können nur wenige andere Arbeitgeber bieten.

Die Bochumer Symphoniker zählen zu den führenden deutschen Konzertorchestern und haben unter der Leitung ihres Generalmusikdirektors und Intendanten Steven Sloane eine unverwechselbare künstlerische Handschrift entwickelt. Mit der Eröffnung des Anneliese Brost Musikforums Ruhr haben sie einen wunderbaren Konzertsaal als künstlerische Heimat bekommen.
Die Stadt Bochum sucht für das Leitungsteam der Bochumer Symphoniker sowie für das Management des Anneliese Brost Musikforums Ruhr ab August 2017

eine Orchester-/Betriebsdirektor/in bzw. einen Orchester-/Betriebsdirektor.

Neben der Leitung des gesamten operativen Geschäftsbereichs von Orchester und Musikforum sind Sie verantwortlich für das Budget und arbeiten mit dem GMD und Intendanten Steven Sloane an der Umsetzung der vielfältigen künstlerischen Vorhaben. Mit dem Umzug ins Anneliese Brost Musikforum Ruhr, also einer eigenen Spielstätte, haben sich grundlegende Veränderungen für das Administrationsteam und das Orchester ergeben. Sie stehen vor der anspruchsvollen Herausforderung diesen Transformationsprozess weiterhin mitentscheidend zu gestalten und zu steuern.
Ihre Aufgaben
• Verantwortung für die Erstellung des jährlichen Haushaltsplanes
• Verantwortungsvolle Bewirtschaftung und Controlling des Etats unter Einhaltung des Budgets
• Vertretung des Intendanten und des Orchesters gegenüber den Gremien der Stadt Bochum sowie gegenüber der Öffentlichkeit und Förderern
• Akquisition von Spendern, Sponsoren sowie anderen Drittmitteln
• Künstlerische Planung in Absprache mit dem Intendanten und dem Künstlerischen Manager
• Leitung der Geschäftsstelle
• Akquisition und Planung der Veranstaltungen von Drittnutzern
• Integration von attraktiven Kooperationspartnerschaften mit lokalen und regionalen Kulturinstitutionen (insbesondere Musikschule Bochum)

Unsere Anforderungen
Gesucht wird eine Persönlichkeit mit ausgeprägtem Organisationstalent, künstlerischem Flair und Erfahrungen auf der Leitungsebene eines vergleichbaren Kulturbetriebes.
Darüber hinaus erwarten wir
• eine erfolgreiche Berufserfahrung in einem Kulturbetrieb vergleichbarer Größe,
• umfassende Kenntnis des symphonischen Repertoires und der klassischen Musikszene,
• Kompetenzen in Finanzplanung und Budgetverwaltung,
• Konzeptionsstärke für strategische Ziele, ausgeprägtes Gespür für Publikumsbindung
• Kommunikationsstärke, verbunden mit hoher Führungs- und Sozialkompetenz, Kenntnisse im TVK, verhandlungssicheres Englisch sowie sicherer Umgang mit gängiger Office-Software.

Vergütung:
Wir bieten eine leistungsgerechte Vergütung in Anlehnung an den TVöD (EG 14) sowie eine Beteiligung zur betrieblichen Altersversorgung.
Die Position ist zunächst auf zwei Jahre befristet; eine unbefristete Beschäftigung im Anschluss wird angestrebt.
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Haben Sie Fragen:
Für Rückfragen stehen Ihnen im Kulturdezernat Frau Grochowski (Telefon 0234/910-1039) sowie im Amt für Personalmanagement, Informationstechnologie und Organisation Herr Horst Frank (Telefon 0234/910-2124) zur Verfügung.
Sind Sie interessiert?

Wenn “Ja” - dann bewerben Sie sich bitte bis zum 03.05.2017 ausschließlich online über das Stellenportal www.interamt.de.

Link zur Online-Stellenausschreibung:
https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=382318


Wir sind eine moderne und innovative Dienstleistungsverwaltung im Herzen des Ruhrgebiets. Bei uns gehört der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen, zum Alltag. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.
Bewerbungsadresse:

Ausschließlich online über das Stellenportal www.interamt.de.

Link zur Online-Stellenausschreibung:

https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=382318