Vorstand des Malersaals

» Mehr...

Art der Stelle:
Stelle
Anzahl angebotener Stellen:
1 angebotene Stellen
Zusammenfassung:

Vorstand des Malersaals

Stellenbeschreibung:
Das OLDENBURGISCHE STAATSTHEATER bespielt regelmäßig fünf Bühnen in zwei Spielstätten. Das Sechsspartentheater in öffentlicher Trägerschaft bietet Vorstellungen der eigenen Ensembles in den Sparten Musiktheater, Schauspiel, Ballett, Konzert, Kinder- und Jugendtheater sowie Niederdeutsches Schauspiel in Kooperation mit der August-Hinrichs-Bühne, die ausschließlich Stücke in niederdeutscher Sprache spielt, ferner zahlreiche Gastspiele, Lesungen, Vorträge und Ausstellungen. Das Theater beschäftigt ca. 430 Mitarbeiter.

Beim OLDENBURGISCHEN STAATSTHEATER ist voraussichtlich zum 1. November 2018 die Position Vorstand des Malersaals zu besetzen. Zu den Aufgaben gehören insbesondere die organisatorische Leitung des Malersaals, die Umsetzung von künstlerischen Vorlagen und Modellen in zeichnerischer und malerischer Weise und das Malen von Dekorationen und Prospekten nach den Entwürfen der Bühnenbildnerinnen und Bühnenbildner in Abstimmung mit den Regieteams, mit anderen Werkstätten und der Produktionsleitung/Technischen Leitung sowie die Ausbesserung und Instandhaltung von Dekorationsteilen und Bühnenbauelementen, ferner die fach- und termingerechte Ausführung der Arbeiten, die Kostenkalkulation und –überwachung sowie die Personalführung und die Ausbildung in dem Beruf Bühnenmaler*in oder Bühnenplastiker*in der Fachrichtung Malerei.

Bewerberinnen und Bewerber sollen über eine abgeschlossene Ausbildung als Bühnenmaler und Bühnenplastiker der Fachrichtung Malerei oder über eine gleichwertige Ausbildung, über mehrjährige Berufserfahrung vorzugsweise in der Leitung eines Malersaals, über ausgeprägte technisch-organisatorische Fähigkeiten, ausgeprägte Führungs- und Kommunikationskompetenz, EDV-Kenntnisse, Einfühlungsvermögen und ein hohes Maß an Verständnis für künstlerische Prozesse, Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit verfügen sowie die Ausbildereignungsprüfung abgelegt haben.

Die Beschäftigung erfolgt nach dem Tarifvertrag NV Bühne. Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten Sie, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung der Interessen möglichst bereits in das Bewerbungsschreiben aufzunehmen.

Das Oldenburgische Staatstheater strebt die Erhöhung des Anteils von Frauen in Leitungspositionen an. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 15.01.2018 erbeten an das Oldenburgische Staatstheater, Theaterwall 28, 26122 Oldenburg. oder per E-Mail an: christiane.hackenberg@staatstheater-ol.niedersachsen.de. Die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen erfolgt nur bei Einsendung eines frankierten und adressierten Rückumschlages.
Bewerbungsadresse:

Oldenburgisches Staatstheater

Theaterwall 28

26122 Oldenburg