Solo-Englischhorn (koord.)

Das Bayerische Staatsorchester ist aus dem ältesten Orchester Deutschlands hervorgegangen. Seine Ursprünge lassen sich bis in das Jahr 1523 zurückverfolgen. Schon Mozart begeisterte sich anläßlich der Uraufführung seines Idomeneo 1781 für die hohe Qualität des Orchesters. Seit der Gründung der Musikalischen Akademie im Jahre 1811 gibt das Bayerische Staatsorchester neben der Oper auch symphonische Konzerte. Seit den bedeutenden Uraufführungen von Richard Wagner in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts (Tristan und Isolde, Die Meistersinger von Nürnberg, Das Rheingold, Die Walküre) und der Pflege des Wagner Repertoires unter Hans von Bülow, Franz Wüllner, Hermann Levi, Hermann Zumpe und Felix Mottl – um nur einige Namen zu nennen – zählt das Bayerische Staatsorchest.. » Mehr...

Art der Stelle:
Stelle
Anzahl angebotener Stellen:
1 angebotene Stellen
Zusammenfassung:

Solo-Englischhorn (koord.) mit Verpflichtung zur 2. Oboe & Heckelphon Beginn nach Rücksprache

Stellenbeschreibung:
Termin des HAUPT-Probespiels: 13.03.2018 - 10 Uhr

Termin des VORprobespiels: 12.03.2018 - 10 Uhr

Bewerbungsschluss: 12.03.2018

WICHTIG: Heckelphon wird im Probespiel nicht verlangt, ist aber Bestandteil des Vertrags

Vergütung: nach Haustarifvertrag des Bayerischen Staatsorchesters
Bewerbungsadresse:

Bewerbungen für diese vakante Stelle des Bayerischen Staatsorchesters senden Sie bitte - per Post oder E-Mail - mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf in tabellarischer Form mit Foto, ggf. Zeugnisse - alle Dokumente nur in Kopie, da keine Rücksendung erfolgt) an das

Orchesterbüro der Bayerischen Staatsoper
Postfach 100148
80075 München

probespiel@staatsoper.de